Die drei Tage des Condor (1974)
(Three days of the Condor)

Die Amerikanische Gesellschaft für Literatur, für die Joe Turner (Robert Redford) arbeitet, ist eine getarnte Außenstelle der CIA, die Bücherinhalte auf Spionageaktivitäten untersucht. Als er eines Tages von der Mittags- pause zurückkehrt, findet er seine Kollegen ermordet vor. Turner meldet sich sofort unter seinem Codenamen Condor bei seiner Dienststelle. Doch sein Vorgesetzter kann ihm keinen Schutz gewähren. Turner fürchtet nun um sein Leben. In seiner Verzweiflung kidnappt er die Fotografin Kathy (Faye Dunaway), um bei ihr unterzutauchen und Zeit zum nachzudenken zu gewinnen. Ihm wird klar, dass der CIA hinter dem Massaker an seinem Arbeitsplatz steckt…  Die drei Tage des Condor


Regie: Sydney Pollack

..........................................................................................................................

Darsteller: Robert Redford, Faye Dunaway, Cliff Robertson, Max von Sydow

..........................................................................................................................

Genre: Polit-Thriller


  SCREENSHOTS                                                                                            
















  TRAILER                                                                                                         




  REZENSION                                                                                                   

Der subtile, bissige Plot greift das Misstrauen der amerikanischen Bevöl- kerung gegenüber den Sicherheitsbehörden und der Regierung nach der Watergate-Affäre auf und reflektiert auf kritische Weise die undurchsichtige Haltung politischer Institutionen. (ARTE-Magazin)







kostenlose counter

Profil
Abmelden